Impressionen sommer[ ]akademie 2014

11. bis 16. August 2014

Schwarzwälder Bote

 

Balingen. Die zweite Sommerakademie der Volkshochschule Balingen hat am Samstagvormittag in der Stadthalle ihren Abschluss und Höhepunkt zugleich gefunden. Dort fand im Foyer die Werkschau statt.

 

"Bei einem gemeinsamen Rundgang durch die Werkschau berichteten die Dozenten über die Arbeit mit den Kursteilnehmern. Wolfram Scheffel, der den Kurs »Malerei für Fortgeschrittene« leitete, lobte vor allem das hohe

Niveau, das die Teilnehmer bereits mitgebracht hätten.

Lothar Huby wollte den Teilnehmern die für sie noch neue Welt der Metallskulpturen öffnen, wie er sagte. Bei einem Ausflug auf den Schrottplatz wurden Teile gesucht, die anschließend in Kunstwerke verwandelt wurden.

Stefan Kübler zeigte in seinem Kurs »Bildnerische Grundlagen« täglich eine andere Herangehensweise an ein Kunstwerk. Er lobte die »sichtbare Entwicklung« der Teilnehmer während der Woche.

Im Kurs des Holzbildhauers CW Loth entstanden teilweise große Skulpturen, die vor der Stadthalle ausgestellt wurden.

Schließlich zeigte Medienkünstler Wolf Nkole Helzle eine Diashow mit Bildern seines Kurses »Die Kunst des Fotografierens«. Hierbei waren

die Teilnehmer sowohl Fotografen als auch Modell."
 

Von Beate Müller

Fotos: Kevin Schoen

Abstand